Kursdetails

D11710

HCL Domino 11 Administration Advanced

Seminarbeschreibung

Das vermittelte Grundlagenwissen des... wird durch Hintergrundwissen, Troubleshooting und erweiterte Funktionen ergänzt.
Nach Abschluss des Kurses sind die Schulungsteilnehmer in der Lage, komplexe IBM Domino Infrastrukturen zu administrieren und zu warten.

Zielgruppe

Administratoren, die die Grundlagen des ... beherrschen und die eigenständig komplexere Infrastrukturen administrieren wollen.

Voraussetzungen

Teilnahme an den Kursen


oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen.

Kursdetails

  • Einleitung - Überblick
    HCL Strategie und Zukunftspläne
    Bedeutung von IBM Notes Domino im IBM Produktportfolio
    Unterstützte Plattformen und supportete Konfigurationen
  • Neue Funktionen und Funktionsänderungen
    Neuen Funktionen und Funktionsänderungen von IBM Notes und Domino 9.0.1 FP1 bis FP8 Social Edition
    Ausblick und Bewertung von angekündigten Funktionsänderungen bis 2018
  • HCL Domino Cluster
    Architekturüberblick
    Planen, Einrichten, Verwalten und Überwachen
    Mailrouting und Replikation für den Clusterbetrieb optimieren
    “Failover” und “Load Balancing” Konzepte
  • Mailrouting und SMTP
    Ausfallsicherheit, Lastverteilung und Optimierungen
    Überwachung und Analyse
    bekannte Probleme und Lösungen
  • Kennwortwechsel und -synchronisation
    Strategien und Richtlinien (Policy) zur Kennwortänderung
    Tipps für heterogene Umgebungen (Notes, Traveler, Verse, iNotes)
  • ID Datei und Singel Sign On (SSO) Konzepte
    Notes Shared Login (NSL)
    Security Assertion Markup Language (SAML)
    Notes Federated Login - SAML 2.0 für Notes Client, iNotes und WebClient
    Open Standard for Authorization (OAuth)
  • Advanced Security
    Kurzüberblick IBM Domino Sicherheit
    sichere ECL konfigurieren
    Key Rollover - Migration der Schlüssellänge auf 4096 bzw. 2048 bit RSA und 256 bit AES
  • Datenbankstruktur und Wartung
    ODS Version und Datenbankeigenschaften
    Optimale Wartung von Datenbanken
  • Stabilität und Wartung
    Fault Recovery vers. Quality of Service (QoS)
    Database Management Tool (dbmt)
    ...
  • Performance Tuning
    Einstellungen und Funktionen, die das Antwortverhalten beeinflussen
    Statistiken auswerten und Einstellungen optimieren
    ausgewählte Notes.ini Parameter
  • Störungen ermitteln, Probleme auswerten und diagnostizieren
    Einsatz von IBM Domino Bordmitteln zur Diagnose und Auswertung von Problemen
    Best Pratice beim Auftreten von Störungen
    Diagnoseinformationen
    IBM_Technical_Support Verzeichnis, ADC, Fault Recovery, QoS, DDM
    Setzen von Debug-Parametern zur Analyse von Problemen
    Notes System Diagnositics (NSD),
    Memcheck, Semaphore Debugging, Memory Dumps
  • Migration und Patchmanagement
    Continuous Delivery
    Veränderte UpDate-Strategie und Patchmanagement
    FP, IF, HF ... Installation und Troubleshooting
  • HCL Notes Client Alternativen und Ergänzungen
    Einsatzgebiete, Installation, Funktionsvergleich und Bewertung von ...
    iNotes (ehemals DWA), Verse on Premises (VOP), Mail Support für Outlook (IMSMO), Notes Browser Plug-In (NBP), Client Application Access (ICAA)
  • Optional:
    Partitionierung von IBM Domino Servern
    viele weitere interessante Themen

Weiterführende Seminare


Seminardauer

5 Tage
9:00 bis 17:00 Uhr

Termine

08.11.2021 - 12.11.2021


Weitere Termine auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns, für einen individuellen Termin.

Max. Teilnehmerzahl

4 Personen

Kursgebühr

3.900,00 €

Kontaktinfos